Captain-Sebekel

Members - Veterans
  • Content count

    318
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

85 Neutral

4 Followers

About Captain-Sebekel

  • Rank
    Staff Sergeant

Faction & Soldier

  • Faction
    United States
  • Soldier
    All types

Recent Profile Visitors

776 profile views
  1. Mal so richtig Dampf ablassen!

    Na ja. Wenn Free Deploy ewig bleiben wird und ungefixed bleibt, werden die Achsenmächte mindestens Platz 2 kriegen (Wegen den Ats in Irland). Jedoch sind wieder mehr deutsche Vets on (dass das so bleiben wird...) und die Deutschen gewinnen zudem auch mehr Schlachten (wenn man wetten könnte, ich würde fast immer Deutschland nehmen), anscheinend aber immer die falschen. Reto sollte kürzere Queues bzw. Bonis für mehr Ats pro Produktion für die Verlierer einführen und diese würde die solange halten, bis man entweder Erster sind oder Zweiter bzw. Dritter ist. So sähe es dann aus: 1. Platz: 0% 2. Platz: 50% 3. Platz: 100% (Selbstredend muss der AR endlich gefixt werden, damit die USSR mal in Bedrängnis kommt) Damit könnte meiner Meinung nach einen abwechslungsreichen Krieg machen, da man zwar verloren hat, dafür aber einen umso höhere WSK für einen Sieg haben, da die anderen Fraktionen viel längere Queues haben. Haken wäre vermutlich die Spieleranzahl der USSR, doch hierbei kann man einfach die Produktion an die Spielerzahl (nicht die Anzahl, die online ist !) anpassen. Generell sollte es aber auch ein Krieg geben, wo sich nur Silberleute vermöbeln können (auch mit ATs), sodass sie nicht nur mit Wachen in Gold-Wars aufreten, daher sollte der Spielerlevel mehr EP für Upgrades benötigten, damit Anfänger mit Tier 1 MP oder HA, womit sie noch nicht einmal richtig harmonieren, von uns Vets und Gold Spielern weggeblasen werden. Das verschreckt die Leute eher, diese "Spiel" zu spielen.
  2. Mal so richtig Dampf ablassen!

    Das letzte Problem in diesen Spiel ist die Grafik. Würde wohl mehr Probleme verursachen. Es gibt genügend (neue) Spiele, die auf den Zweiten Weltkrieg basieren. - Fog of War ist auch sehr gut, jedoch spielen da fast nur Russen und die Server liegen wohl irgendwo in Sibirien. Zudem empfinde ich das Kaufen von Betas bzw. Alphas schwachsinnig und empfinde das System von HnG angenehmer (bis auf Veteran). - Days of War habe ich nur bei einem Freund angespielt. Auch gut, jedoch kostet es auch wieder (teilweise nicht gerecht). - WT ist auch sehr gut. Jedoch keine Infanterie und RTS und zudem eine richtige toxische Community (Zumindest meiner Meinung nach). Dagegen sind die deutschen Babies hier ja nichts. Jedoch umsonst und die Preniummitgliedschaft mach draus kein richtiges Pay to Win. - Das neue COD habe ich nicht und werde ich auch nie holen, ausser es ist in Angebot und meine Freunde holen es dann auch. Obwohl es gut sein soll, will ich lieber erst einmal warten. Was ist also das (Erfolgs-)konzept von Reto, womit sie neue Spieler überhaupt anlocken ? Es ist umsonst und evtl. noch der RTS. Durch den kaputten FPS und den Newbie-unfreundlichen RTS verlieren die aber wieder diese Spieler.
  3. Mal so richtig Dampf ablassen!

    Stimmt. Wobei es mir helfen würde, wenn RB wenigstens hin und wider Mal die bisherige Arbeit zum Thema zeigen könnte oder richtige Argumente liefern könnte (zu viele Bugs z.B.). Dass er aber anscheinend Mühe zeigt, Stein als Gold und Silber zu verkaufen, lässt mich darüber rätseln, ob ich mich über RBs Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit freuen soll oder ob ich mich über das Fehlen von Gold uns Silber sorgen soll. Na ja. Sie arbeiten wenigstens dran. Mörser zum Beispiel. Kurz angetestet und dann wieder verschwunden (angeblich wegen Spam-Meldungen) Oh. Dann habe ich mich wohl geirrt. Es gibt ja auch noch genügend Diskussionen über Skins, Einführungen von diversen Spielelementen usw. Seine Meinung zu Frauencharakteren, diversen Charakterindivulasierungen usw. wären auch interessant, da es eine neutrale und nicht biased Thematik ist (über die Frauen-Einführung kann man sich streiten), aber Nö. Stimmt. Durch die gesteigerte Aktivität konnten sie sich gewiss auch ein besseres Bild von der Lage machen (da sie ihr Spiel vlt. nicht oft genug spielen) und sie diskutieren auch gerne. Trauere ntrotzdem immer noch um die alten Streams. Hat den früher auch mehr Bock gehabt, sah man zumindest an der Mimik und der Haltung, den Aufwand und die Stimmung. Jetzt sitzen die da so rum wie Schüler an einer Berliner Hauptschule während der letzten stunde vor dem Wochenende oder wie die Typen von den großen Publishern. Wer sich freiwillig (und nicht unbemerkt) 2k Stunden lang von Rambos zerlegen lässt, von Flugzeugen auseinander nehmen lässt, von tausend Inf snipers abknallen lässt oder seine geleibten Ats durch AR verliert, soll das Victoria Kreuz erhalten (War zwar nicht immer so, aber na ja). Habe selber ungefähr die Hälfte und das auch eher unwissend. Wir machen uns irgendwie selber alles kaputt, was eigentlich ganz gut ist.
  4. Mal so richtig Dampf ablassen!

    Ich persönlich fand die Aktion gut. Für den Laie zwar nur PR, ansonsten ist da schon was zusammengekommen (z.B. Bipods). Hätte aber noch ein paar Leute mehr gesehen, die auch in anderen Medien außer den Foren aktiv sind und trotzdem die Kriterien erfüllen (z.B. You Tuber (Mit einer gewissen Reichweite)) bzw. generell aktiv in den Foren usw. sind (nur dich/ Marv2.0 und BrandenSolo oder so habe ich bisher bemerkt). Ansonsten scheint es wohl allen Teilnehmer Spaß gemacht und wurden wohl gut über die Lage von HnG informiert. Na ja. Die Fragerunden sind ok, habe aber das Gefühl, dass die bei der Selektion der Fragen nicht genau sind und teilweise in derselben Runde dieselbe Frage beantworten, die von den Foren kamen. Zudem antworten sie meist nicht genau (wir arbeiten daran, unwahrscheinlich (ohne richtige Begründung) usw.) und erinnern mich dabei an Günther Oettinger alias Graf Stotter. Diese Community-Frontline, wo wir Circinius dabei beobachten, wie er uns mit Inf-Scopes auf die Nerven geht und kaum was interessantes bzw. neues sagt, finde ich uninteressant. Habe auch nur ein oder zwei Streams gesehen. Wäre viel besser, wenn er mit Ramdons spielen würde (per Lose) und das aufzeichnen würde. Wäre echt nice. Die DevStreams sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Aber sie arbeiten wenigstens daran und das muss man loben, auch wenn es etwas stockend ist. Kann den Frust aber durchaus verstehen, aber gerade deswegen sollte man den Dänen helfen und nicht in den Hintern treten.
  5. Vote for questions for Q&A & Why #8

    Removing free deploy will not change anything.
  6. Vote for questions for Q&A & Why #8

    There are too many questions, which are almost the same (especially questions about Armour 2.0, new maps or iron sight zoom). Pls. dont use too many questions, which have the same answer (Btw. where is my question about removing armored recon cars from chaffeur ribbom ?)
  7. Mal so richtig Dampf ablassen!

    Was haltet ihr von der Aktion von Reto, wo sie Insider eingeladen haben?
  8. Ask questions for Q&A & Why #8 (click link to survey)

    Working as intended
  9. Tips for Beginners

    Tips for newbies: Buy HHL, a smg and something to drive and start hunting tanks.
  10. Fragen und Antworten Thread

    Wurden die Reparaturkosten wieder verändert ?
  11. New vehicle paint jobs in 1.09

    The M3A1-Camo is useless. I own it cause it looks cool 😏 (Same with the US-Amphibious Car)
  12. Update 1.09 ‘Battle Flow’ is here!

    Good job !!! Very cool to deploy ATs for free (1 Time per AT) per every war but pls add other helmet colours for US and decrease the prices for the new tank skins. Too expensive.
  13. Mal so richtig Dampf ablassen!

    Na ja. die deutschen Helme sehen zumindest geil aus mit der jeweiligen Camo. Mein deutscher MP-Schütze sieht jetzt so aus wie einer von den Afrika-Korps, auch die sowjetischen sehen gut aus. Diese haben beide bei unterschiedlichen Situationen (zB. Weizenfeld oder Dschungel) noch einen bemerkbaren Tarnbonus. Nur die amerikanischen sind nutzlos (zumindest meiner Meinung nach) und sind jetzt nicht so teuer. Die Tarnungen für die Panzer sind gut (die sowjetischen sehen aber komisch aus), sind aber viel zu teuer und präsentieren diese schwachsinnige Preispolitik von Reto.Moto. Hätte aber auch gerne Camos für den T34, den Shermans und den Panther gehabt und für den deutschen Sdkfz.
  14. Mal so richtig Dampf ablassen!

    Abgesehen von den Comeback von Cheatern und Anfängern im Krieg ist es kein schlechtes Update. Zumindest besser als die bisherigen.
  15. It was a bad joke (we have enough trees) but its true that trees are more effective than aa guns Same with these millions of bushes per line